Armpatches

Armpatches machen auch ein schlichtes Shirt zu einem echten Hingucker. 

Dabei sie sind sehr leicht zu konstruieren und zu nähen.

Armpatch Tutorial-Vorlage

Lege einen deiner Ärmel mit der schönen Seite nach oben vor dich. Markiere dir den hinteren Teil des Ärmels. (siehe Anmerkungen auf dem Schnittmuster)

Klappe nun den unteren Saum gerade nach oben, so dass der Saum 3 cm unter der Schulter endet.

Nun faltest du die beiden Achseln aufeinander. 

Markiere dir, mit Hilfe einer Stecknadel, auf der hinten liegenden Seite des Ärmels die untere Mitte der Knickkante.  Dies ist genau der Punkt auf der die Mitte des Patches gesetzt wird.

Falte deinen Arm auseinander und fertige den zweiten genau spiegelverkehrt.

Armpatches Muster

Schneide vom beigefügten Schnittmuster deine Wunschgröße des Patches aus und schneide ihn ohne Nahtzugabe zu. Die Größen auf der Schnittmustervorlage sind recht vielfältig, so dass du nach deinen Wünschen entscheiden kannst. 

Die Mitte vom Patch steckst du nun genau auf deine markierte Stelle. Steppe ihn mit einem Zickzack-Stick oder einer Ziernaht fest. 

Am leichtesten geht es wenn du den Armpatch wie eine Applikation fertigst und Flisofix verwendest. 

TOP

X